Addisca-Training

Gruppentraining zur Verbesserung der Stressbewältigung

 

Hinweis: Dieser Kurs ist kein Wahlfach, sondern stellt ein außercurriculares Angebot als Ausgleich zum Studium dar.

 

Sie machen sich ständig einen Kopf um alles? Sie grübeln viel? Sie leiden unter Prüfungs- und Lernstress? Sie möchten Ihren eigenen Umgang mit Ihren Gedanken verändern und wieder die Kontrolle zurückerobern?

Genau hier setzt unser addisca-Training an. Es zielt auf einen verbesserten Umgang mit Ihren eigenen Gedanken ab. Aufbauend auf metakognitiven Methoden sollen ineffektive Denkmuster, die unangemessenes Grübeln oder Sich-Sorgen verstärken, erkannt und durch geeignetere Denkmuster ersetzt werden.

Hinweis: Dieser Kurs vermittelt keine Techniken im Bereich Selbstorganisation und Zeitmanagement.

Eckdaten zu den Kursen:

Unsere Addisca-Kurse finden als eintägige Workshops, in der Regel von 9-17 Uhr an einem Wochenende statt. Zusätzlich bieten wir ca. 4 Wochen nach dem Workshop einen Follow-up Termin an. Hier haben Sie die Möglichkeit Fragen und Hürden zur Anwendung der Technik im Alltag zu besprechen und sich über die bisherigen Erfahrungen mit den Techniken auszutauschen.

Wissenschaftliche Begleitung:

Als Wissenschaftler sind wir auch immer an einer wissenschaftlichen Evaluation interessiert. Eine Kursteilnahme ist aber auch ohne Studienteilnahme möglich. Wir bitten Sie im Rahmen der Evaluation vier Fragebögen auszufüllen. Nähere Informationen erhalten Sie bei einer Kursanmeldung.

Hinweise:

Die Anzahl der Teilnehmenden pro Kurs ist begrenzt. Sollte es mehr Interessenten als Plätze geben, erfolgt die Auswahl der Kurs-Teilnehmenden über studienbezogene Faktoren.

(Stand 01.02.2021)

 

Mit freundlicher Unterstützung der Techniker Krankenkasse

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen bei Fragen stehe gern zur Verfügung.


 

Solltet Ihr zu diesem Angebot Fragen haben, wendet Euch an:

Dr. Anna Walther

Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie

Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
Gebäude 50 (2. OG), Raum 520

Email:AnnaLena.Walther(at)uksh.de
Phone:+49 (0) 451 500 51241
Fax:--