Wahlfach "Gesundheit und Wohlbefinden für Medizinstudierende, Ärztinnen und Ärzte"

Bezeichnung der Lehrveranstaltung (LV)

Gesundheit und Wohlbefinden

für Medizinstudierende, Ärztinnen und Ärzte

Beginn der Veranstaltung

Blocktermine nach Absprache (i.d.R. 7 Termine Freitags 14-17:00 Uhr; Alle Interessenten bitte per e-mail bei Kursleiter anmelden)

Typus der LV (Vorlesung, Seminar, Klin. Sem., Praktikum

Seminar

Generelles Ziel der LV

Sensibilisierung für berufsbedingte Belastungen und Gesundheitsgefährdungen von Medizinstudierenden, Ärztinnen und Ärzten. Wirksame Strategien zur persönlichen Studienorganisation, Gesundheitsförderung und den Umgang mit psychosozialen Belastungen

Integration, Verknüpfung mit anderen Lehrveranstaltungen

Integration medizinischer, gesundheitspsychologischer und gesellschaftswissenschaftlicher Perspektiven. Bezüge zu  Inhalten aus dem Querschnittsbereich Prävention und Gesundheitsförderung sowie der Medizinischen Psychologie/Soziologie angewandt auf die eigene Gesundheit.

Zielgruppe  (für welche(s) Semester)

2.-4. vorklinisches Semester und höher (besonders geeignet: zur Vertiefung des oder als Alternative zum Wahlfach „Gesund durchs Studium“).

Eingangs­voraus­setzungen (evtl. Art u. Zeit der Über­prüfung)

keine

Gruppengröße (wie viele Studierende in einer Kurs-Gruppe)

min. 10 - max. 20 Studenten

Inhalte (Themen, Reihen­folge, Schwerpunkte)

·  Was ist für mich ein guter Arzt?

·  Wie organisiere ich mich?

-       strukturelle Arbeitsorganisation

-       Zeitmanagement

-       Teamarbeit

·  Wie gehe ich mit meiner Gesundheit um?

-       Selbstaufmerksamkeit

-       Eigene Gesundheitsgefährdungen

-       Gesundheitsförderung (z.B. Mottoziele für Bewegung, Ernährung, Schlaf, Substanzkonsum)

-       Persönliches Gesundheitsförderungsprojekt

-       Stressbewältigungstechniken erproben

-       Entspannungsverfahren anwenden

-       Balance Studium/Beruf und Freizeit

·  Empathie oder der Doktor als Patient

·  Persönliche Gesundheitsförderung und Qualität der Patientenversorgung

Methodik, Didaktik und Form der LV

Vortrag, Beamerpräsentation, Gruppenarbeit und -vortrag, Gruppendiskussion/-interaktion

Lernziele (Kenntnisse)

(Was soll der Stud. wissen und verstanden haben)

·  Risiken und Gesundheitsgefährdungen der Profession

·  Notwendigkeit des achtsamen Umgangs mit den eigenen Ressourcen und einer Balance zwischen Arztberuf und Freizeit

·  Soziale, psychische und physische Elemente einer gesunden Lebensweise sowie deren Bedeutung für die eigene Gesundheit und als Modell für den Patienten

·  Bedeutung psycho-sozialer Faktoren (z.B. Teamarbeit) für Wohlbefinden und Gesundheit

Lernziele (Fertigkeiten)

(Was soll der Stud. nach der LV praktisch zeigen können)

·  Selbstaufmerksamkeit

·  Kontinuierliche Reflektion der Anforderungen und des Bewältigungsverhalten in ihren Auswirkungen auf die eigene Entwicklung und Gesundheit

·  Einfache Entspannungsverfahren und andere gesundheitsgerechte Verhaltensweisen

Haltungen Lernziele anderer (höherer) Art

 

·  Selbstaufmerksamkeit

·  Psychosoziale Kompetenz

·  Handlungskompetenz

Kriterien für eine Scheinvergabe (Teile, Gewichtung, Benotungsmaßstab)

Teilnahme an mindestens 80% der Veranstaltungszeit. Bilanzierung des eigenen Kurs-Gesundheitsprojekts.

 

 

(Stand: 13.02.2019)

Solltet Ihr zu diesem Angebot Fragen haben, wendet Euch an:

Prof. Dr. med. Edgar Voltmer

Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie

Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
Gebäude 50 (2. OG), Raum 518

Email:edgar.voltmer(at)uksh.de
Phone:tba
Fax:tba